Sachsen Polizisten mit sportlichen Bestleistungen

23. November 2012 | Themenbereich: Polizei, Sachsen | Drucken

Für herausragende sportliche Leistungen bei europäischen und deutschen Polizeimeisterschaften werden heute mehrere sächsische Polizisten von Landespolizeipräsident Rainer Kann gehrt.

Landespolizeipräsident Rainer Kann: „Sport und Polizei gehören zusammen. Unsere Polizisten stehen im täglichen Dienst oftmals unter besonderen körperlichen Belastungen und müssen stets einsatzbereit sein. Deshalb bin ich stolz, dass unsere Auswahlmannschaften so gute Ergebnisse erzielen konnten.“

Zu den geehrten Polizisten zählen:

Hannes Conrad für seinen ersten Platz im Halbmittelgewicht bei der 30. Deutschen Polizeimeisterschaft im Judo vom 16. bis 19. Oktober 2012 in Kienbaum;

Michael Weicht für seinen dritten Platz im Einzelzeitfahren bei der 7. Europäischen Polizeimeisterschaft im Radfahren vom 13. bis 17. September 2012 in Ploeren/Frankreich;

Nico Graf für seinen dritten Platz im Schwergewicht bei der 7. Europäischen Polizeimeisterschaft im Ringen vom 9. bis 12. November 2012 in Prag/Tschechische Republik.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.