Schülerstreitschlichter vermitteln an Schulen in Konfliktsituationen

17. Oktober 2012 | Themenbereich: Innere Sicherheit, Sachsen | Drucken

Zum 7. Mal in Folge findet vom 17.-19. Oktober 2012 das Ausbildungscamp für Schülerstreitschlichter in Papstdorf statt.

Ca. 140 Schülerinnen und Schüler aus 30 Grund-, Förderschulen und Gymnasien des Freistaates werden in intensiven Trainings zu Schülerstreitschlichtern ausgebildet. Gleichzeitig vertiefen die mitgereisten Betreuungslehrer in speziellen Workshops ihre Kompetenzen zur Begleitung der Streitschlichtergruppen an den Schulen.

Initiiert, organisiert und gestaltet wird die Veranstaltung von den Regionalbegleitern Schulmediation, erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern, die seit 2002 sächsische Schulen u.a. bei der Ausbildung von Schülerstreitschlichtern unterstützen, Sozialkompetenztrainings durchführen, aber auch bei der Bearbeitung von Konflikten beraten.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.