Verleihung des „Kriminal-Kater-Award“

26. September 2012 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Sachsen-Anhalt | Drucken

Der „Kriminal-Kater-Award“, gestiftet durch den Landesverband des Bund Deutscher Kriminalbeamter Sachsen-Anhalt für besondere Verdienste um die Kriminalitätsbekämpfung, wurde in diesem Jahr erstmals verliehen.

Nach einem Jury-Entscheid im Landesvorstand wurden aus den Vorschlägen als Preisträger ausgewählt:

– die Redaktion der TV-Sendung des Mitteldeutschen Rundfunks „Kripo-live“

– und die Mordkommission „Rotall“ der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost.

Die Preisverleihung fand am Rande einer Fachtagung zum Thema „Prostitution – ein Moralbegriff im Wandel der Gesellschaft und die Reaktion des Staates in der jüngeren deutschen Geschichte“ am 21. September 2012 statt, welche durch den BDK-Landesverband in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Schloss Wendgräben organisiert wurde.