Moritz Dufner als Übermorgenmacher ausgezeichnet

25. September 2012 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Bevölkerungsschutz | Drucken

Für die Entwicklung seines Rettungssystems zur Bergung von Unfallopfern ist Moritz Dufner als „Übermorgenmacher“ ausgezeichnet worden. „Ein winterliches Fußballspiel mit Freunden hat Moritz Dufner auf die Idee zu seinem innovativen Rettungssystem gebracht“, sagte Innenminister Reinhold Gall bei Dufners Ehrung am Montag, 24. September 2012, in Tuttlingen. Der entscheidende Vorteil des Systems sei die vielseitige Einsetzbarkeit in ganz unterschiedlichen Situationen, zum Beispiel in Hanglagen oder auf Eisflächen. Mit seiner Erfindung trage Moritz Dufner dazu bei, dass die Arbeit der Rettungskräfte effizienter und sicherer werde.

Zusatzinformationen:

Zum 60-jährigen Landesjubiläum hat die Landesregierung zusammen mit dem SWR das Projekt „Die Übermorgenmacher“ aufgelegt. Dafür haben sich Bürgerinnen und Bürger mit Ideen und Projekten beworben, die Baden-Württemberg in eine gute Zukunft leiten sollen. Unter den mehr als 500 Einsendungen hat eine Jury 60 Gewinner und Gewinnerinnen prämiert. Diese werden im Lauf des Jubiläumsjahrs 2012 für ihre Leistung ausgezeichnet.

Quelle: Innenministerium Baden-Württemberg

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.