Innenminister gratuliert Kanuten Kuschela

10. August 2012 | Themenbereich: Brandenburg, Innere Sicherheit | Drucken

Nach dem heutigen Olympiagold für Deutschlands Zweier-Canadier hat Innenminister Dietmar Woidke dem Brandenburger Kanuten Kurt Kuschela herzlich zum Olympiasieg gratuliert. Der angehende Brandmeister aus der Sportfördergruppe der Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz (LSTE) Eisenhüttenstadt hatte am Vormittag in einem beeindruckenden Rennen mit seinem Partner Peter Kretschmer über die 1000-Meter-Distanz Gold geholt.

„Sie haben beide zusammen eine grandiose Leistung vollbracht. Wir alle hier sind wahnsinnig stolz auf Sie und gratulieren Ihnen und Ihrem Bootspartner von ganzem Herzen zum Olympiasieg. Dieser Sieg ist der Lohn für hartes und entbehrungsreiches Training. Ich freue mich, dass Sie das als angehender Brandmeister parallel zu Ihrer Ausbildung in der Sportfördergruppe der LSTE geschafft haben. Sie haben auf ganzer Linie überzeugt!“

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.