Durch Waffenabgabe Kontrollgebühr vermeiden

20. Juli 2012 | Themenbereich: Bremen | Drucken

Mit der Veröffentlichung im Gesetzblatt tritt jetzt die Einführung der Waffenkontrollgebühr in Kraft. Die Gebühr beträgt 139 Euro.

Vor den nächsten Kontrollgängen gibt das Stadtamt allen Waffenbesitzern die Möglichkeit, Waffen, die sie nicht mehr benötigen, abzugeben. Die Waffenstelle im Stadtamt (Stresemannstraße 48) nimmt die Waffen zusätzlich zu den üblichen Öffnungszeiten vom kommenden Montag, 23. bis Mittwoch, 25. Juli 2012 in der Zeit von 8.00 bis 15.00 Uhr entgegen. Die Waffen können auch jederzeit bei den Polizeidienststellen abgegeben werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.