Erfolgreiche Kriminalitätsbekämpfung erfolgt nicht nur am PC

5. Juli 2012 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

Eine erfolgreiche Kriminalitätsbekämpfung basiert auf dem Fachwissen, den Erfahrungen und dem Engagement der ermittelnden Kriminalisten. Sie nutzen dabei die verfügbaren technischen, taktischen und rechtlichen Möglichkeiten.

Eine qualifizierte Ausgangsbasis, die Aufnahme des objektiven und subjektiven Tatbefundes ist Basis eines Ermittlungserfolges. Dies erfolgt tatzeit- und tatortnah. Die Vernehmungssituation mit Tatbeteiligten ermöglicht Bewertungen, Einschätzungen und Rückfragen. Persönliche Eindrücke von Tatorten, Spurenlagen oder Lebensumständen sind oftmals Voraussetzung kriminalistischer Fallanalyse und Grundlage erfolgreicher Vernehmungen.

Der Tatort Internet bedingt andere, neue Ermittlungsmethoden. Aber auch bei diesen Straftaten gibt es Täter, Opfer, Zeugen, Spuren und Beweismittel in der ganz realen Welt, die Ermittlungsansätze bieten.

Kriminalistische Arbeit muss sich auf eine zielgerichtete Aus- und Fortbildung stützen. Sie bedarf Spezialisten, die darüber hinaus beratend und unterstützend die Ermittlungen begleiten.

Erfolgreiche kriminalistische Arbeit darf sich nicht so weit von Tatbeteiligten und Tatorten entfernen, dass diese faktisch unerreichbar werden.

Mit den aktuellen Vorgaben der Polizeistrukturreform, möglichst viele Aufgaben in die Kriminalinspektionen des Präsidiums zu verlagern und zu zentralisieren, wird sich die Kriminalpolizei auch vielfach von Tatbeteiligten und Tatorten entfernen. Gebotene Ermittlungen werden damit zeitlich aufwendiger und kostenintensiver oder laufen Gefahr bei Personalmangel und klammer Haushaltskassen nicht mehr ergriffen zu werden.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.