Feierliche Einweihung am Flughafen Frankfurt

25. Juni 2012 | Themenbereich: Security | Drucken

All Service Sicherheitsdienste GmbH ist am Flughafen Frankfurt immer stärker im Geschäft: Grund genug, um mit Kunden die neuen Büroräume am 22. Juni 2012 feierlich einzuweihen.

All-Service-Kunden freuen sich schon lange über die Kundenorientierung des bekannten Frankfurter Sicherheitsunternehmens. Einmal mehr beweist All Service Sicherheitsdienste GmbH, wie ernst sie das Bedürfnis ihrer Kunden nach geografischer Nähe und sofortiger Erreichbarkeit nimmt. Im Rahmen ihrer Expansion sowie der Erweiterung ihrer Dienstleistungspalette am Flughafen Frankfurt weihte die Firma mit Sitz in Frankfurt-Eckenheim am 22. Juni 2012 neue Büros direkt am Flughafen ein.

„Wir haben dieses Jahr unseren Kundenstamm am Flughafen deutlich erweitert und bieten dort neue Dienstleistungen rund um das Thema Sicherheit bei der Flughafenlogistik an. Nachdem wir vor ein paar Wochen das Büro eingerichtet hatten, mussten wir sogar auf Grund der vielen Aufträge innerhalb Cargo City Süd in ein größeres Büro umziehen. Diese Expansion wollen wir feiern und uns bei unseren neuen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.“, erläuterte Peter Haller, geschäftsführender Gesellschafter der All Service Sicherheitsdienste GmbH.

Feier mit Flügel

Auf „federleichte Stunden mit All Service“ waren die Kunden eingeladen. Nach der Begrüßung von Peter Haller konnten sie sich über den Auftritt der Sängerin und Schauspielerin Aurora DeMeehl und ihres Pianisten unter dem Motto „Fremde Federn“ freuen. Ein Portrait des Schnellzeichners und Karikaturisten Willi Schmidt konnte jeder Gast mit nach Hause nehmen. Hessische Spezialitäten rundeten das Programm der Einweihung ab.

Die Gäste konnten aber vor allem mit All Service-Mitarbeitern und mit weiteren Vertretern von Unternehmen, die ebenfalls am Frankfurter Flughafen vertreten sind, ins Gespräch kommen.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.