Bekämpfung von „Cybercrime“

18. Mai 2012 | Themenbereich: Bayern, Innere Sicherheit | Drucken

Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk und Innenminister Joachim Herrmann haben heute in der Münchner Residenz mit US-Justizminister Eric Holder, der US-Ministerin für Innere Sicherheit Janet Napolitano und anderen Experten aus Politik, Justiz, Polizei und Wissenschaft Gespräche über die Sicherheit im Internet und die Bekämpfung von Cybercrime geführt.

„Unsere Gespräche waren geprägt von großer Offenheit, beiderseitigem Verständnis und dem Willen zur Zusammenarbeit bei der Bekämpfung eines gemeinsamen Gegners- des Cybercrime“, so Merk nach dem Gespräch. „Bei der Bekämpfung des Cybercrime sind wir in Bayern schon ganz gut aufgestellt. Das World Wide Web macht aber nicht an den Grenzen halt. Ohne eine funktionierende internationale Zusammenarbeit geht es nicht. Deshalb waren die Gespräche heute so wichtig!“ Herrmann ergänzte: „Besondere Sorge bereitet mir, dass Wirtschaftsunternehmen und Behörden zunehmend Ziel von organisierten Cyber-Attacken werden. Wir werden bei der Abwehr dieser Gefahren umso erfolgreicher sein, je besser wir im privaten und öffentlichen Bereich grenzüberschreitend zusammenarbeiten. Unser transatlantischer Dialog mit den USA ist hier auf einem sehr guten Weg.“

Hintergrundinformation:

Unter „Cybercrime“ wird zum Beispiel Internet-Betrug und die Verbreitung von Kinderpornographie im Internet, aber auch der Angriff auf Computersysteme via Web und die Vorbereitung terroristischer Anschläge im Internet verstanden.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.