Wowereit dankt Polizei sowie Bürgerinnen und Bürgern

2. Mai 2012 | Themenbereich: Berlin, Innere Sicherheit | Drucken

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat nach dem 1. Mai der Berliner Polizei für ihren Einsatz im Verlauf der Demonstrationen in der Stadt und den Bürgerinnen und Bürgern für ihre Besonnenheit gedankt.

Wowereit: „Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Berliner Linie der Deeskalation, aber auch der Konsequenz bei Rechtsverstößen richtig ist. Der neue Senat setzt hier auf die Kontinuität einer erprobten Einsatzstrategie. Berlin hat einen fröhlichen und alles in allem auch friedlichen 1. Mai erlebt. Ich danke allen eingesetzten Polizistinnen und Polizisten für ihren anstrengenden und erfolgreichen Einsatz in den vergangenen Tagen. Dank verdienen aber auch die Berliner Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht von ihrer Besonnenheit haben abbringen lassen. Am 1. Mai wurde in guter Tradition das soziale Engagement der Menschen und insbesondere ihrer Gewerkschaften deutlich. Bürgerschaftliches Engagement und Zivilcourage stärken den Zusammenhalt der Gesellschaft.“

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.