All Service Sicherheitsdienste GmbH: Neuer Auftrag in Essen

19. April 2012 | Themenbereich: Security | Drucken

All Service Sicherheitsdienste expandiert im Ruhrgebiet. Mit einem neuen Auftrag im „Ruhrturm“ in Essen zeigt All Service Sicherheitsdienste GmbH immer mehr Präsenz in dieser Region.

Seit dem 1. April 2012 hat All Service Sicherheitsdienste GmbH einen neuen großen Auftrag im sogenannten Ruhrturm in Essen. All Service wird dort unter anderem die Bewachung der Räumlichkeiten übernehmen sowie die Kontrollgänge und Aufzugsbefreiungen als auch den Pfortendienst und die Einlasskontrollen. Das Team erfahrener Sicherheitsfachmitarbeiter wird rund um die Uhr – werktags und am Wochenende – das Gebäude zuverlässig sichern.

Neben der Expansion im Bereich Flughafensicherheit ist All Service auch dabei ihre Dienstleistungen stärker im Ruhrgebiet und im Kölner Raum anzubieten. Als deutschlandweit agierendes Unternehmen verfügt All Service Sicherheitsdienste über Standorte in dieser Region unter anderem in Köln, Düsseldorf und Essen. Somit sind die Sicherheitsspezialisten sofort in der Lage Aufträge in diesem Gebiet umzusetzen. Einsatzpersonal, Fuhrpark und geeignete Büroräume sind für einen reibungslosen Ablauf unabdingbar, und genau das bietet All Service vor Ort an.

„Wir sehen im Ruhrgebiet Potenzial für uns als Sicherheitsunternehmen. Wir sind inzwischen gut ausgestattet und die Qualität unserer Dienstleistungen hat sich herumgesprochen. Wir bringen den Kunden in Essen sowie der Umgebung neue Möglichkeiten und vor allem eine funktionierende Geschäftsabwicklung mit hoher Kundenorientierung mit.“, so Peter Haller, geschäftsführender Gesellschafter der All Service Sicherheitsdienste GmbH.

 Alter, neuer Ruhrturm

Der Ruhrturm ist die ehemalige Konzernzentrale der E.ON Ruhrgas AG. Die in Essen ansässige Fakt AG hatte 2011 das sechszehn-stöckige Gebäude gekauft, welches Arbeitsraum für bis zu 1200 Personen bietet. Neben normalen Büroräumen sollen kurz-, mittel oder langfristig Hotels, VIP-Büros, Konferenzsäle und Büroräume auf Zeit entstehen. Insgesamt verfügt der Turm über 40.000 Quadratmeter Fläche, darunter auch eine Tiefgarage, ein Restaurant, eine Kindertagesstätte und eine Café-Lounge.

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.