White IT und Deutscher Präventionstag planen engere Zusammenarbeit

12. April 2012 | Themenbereich: Prävention | Drucken

Das vom niedersächsischen Innenminister Uwe Schünemann initiierte Bündnis White IT engagiert sich gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Branchen- und Opferschutzverbänden sowie dem Sport aktiv im Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch und dessen mediale Darstellung. Ganzheitlich sollen in diesem Bereich Strategien bestehend aus rechtlichen, präventiven und technologischen Einzelmaßnahmen sowie Opferhilfe und Tätertherapie entwickelt werden. Derzeit besteht das Bündnis aus über 40 weltweit agierenden Partnern.

Das Bündnis White IT ist wie im Vorjahr auch auf dem Deutschen Präventionstag 2012 mit aktiven Beiträgen vertreten. Am Montag, 16.April, wird Innenminister Uwe Schünemann persönlich am White IT Stand in München sein, um den Besuchern das Bündnis und dessen Projekte vorzustellen.

Am Rande des Münchener Kongresses wollen White IT und Deutscher Präventionstag auch über Möglichkeiten einer künftig noch engeren Kooperation beraten.

Quelle: DEUTSCHER PRÄVENTIONSTAG

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.