BDK informiert mit eigenem Stand über Kriminalprävention

12. April 2012 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

Am 16. und 17.04.2012 findet im Congress Center München der 17. Deutsche Präventionstag statt. Thema des Präventionstages ist: Sicher leben in Stadt und Land.

Der BDK ist auf dem Präventionstag mit einem eigenen Info-Stand vertreten (Halle B0, Stand H 133). Vor Ort werden die BDK-Kollegen und Experten auf dem Gebiet der Kriminalprävention Hermann-Josef Borjans (Polizei NRW) und Thorsten Beck (Pensionär der Kriminalpolizei Hamburg) als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.

Unterstützt werden sie von weiteren BDK-Kollegen der bayerischen Kriminalpolizei und einer leitenden Mitarbeiterin der IV-Verlagsgesellschaft. Informiert wird am Stand über den BDK (www.bdk.de) und seinen Partner, die Informations- und Verlagsgesellschaft mbH aus Unterhaching (http://www.iv-group.info/germany_iv/), mit der der BDK seit 2008 Informationsbroschüren (Kripo-Tipps) zu Themen der Kriminalprävention herausbringt.

Zum 17. DPT ist am Stand ein Sonderdruck der Kripo-Tipps erhältlich, mit Inhalten aus allen bisher erschienen Einzelbroschüren.

Themen der einzelnen Kripo-Tipps sind:

Drogen und Sucht, Schutz vor Einbruch und Diebstahl, Sichere Kindheit, Jugendgewalt, Sicherheit für Senioren und Internet – aber sicher.

Am Eröffnungstag wird der BDK-Bundesvorsitzende André Schulz den BDK-Stand besuchen.