Sächsische Sicherheitswacht jetzt auch in Blau

16. März 2012 | Themenbereich: Sachsen, Security | Drucken

Ab sofort wird die Sächsische Sicherheitswacht neu eingekleidet. Das hell- bis dunkelblaue Outfit besteht aus einer Twinjacke, zwei Poloshirts und einem Basecap. Die Bekleidung ist an die sächsische Polizeiuniform angelehnt. Die neuen Kleidungsstücke sind funktional, leicht, stabil und atmungsaktiv. Die Kosten für die neue Dienstkleidung belaufen sich insgesamt auf circa 168.000 Euro.

Innenminister Markus Ulbig: „Die Sächsische Sicherheitswacht ist eine gute und geeignete Ergänzung zur Polizei. Durch ihre Präsenz vermitteln sie der Bevölkerung ein zusätzliches Sicherheitsgefühl und sind bei Bürgerfragen ein hilfsbereiter Ansprechpartner. Mit der neuen Kleidung sind die Sicherheitswächter auch optisch als Unterstützer der Polizei wahrnehmbar. “

Die Angehörigen der Sächsischen Sicherheitswacht sind ehrenamtlich in innerstädtischen Bereichen, Fußgängerzonen, Parkanlagen, öffentlichen Verkehrsmitteln sowie im Umfeld von Schulen, Freizeiteinrichtungen und Kinderspielplätzen tätig.

Derzeit sind in den Polizeirevieren des Freistaates 563 Angehörige der Sächsischen Sicherheitswacht im Einsatz. Die Ausbildung erfolgt im Abstand von ca. zwei Jahren durch die Polizeidirektionen. Im Jahr 2011 wurden 17 neue Sicherheitswächter von der Polizeidirektion Westsachsen berufen. Die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien bildete 2012 18 neue Kräfte aus.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.