Senator Mäurer schlägt Lutz Müller als Polizeipräsidenten vor

14. Februar 2012 | Themenbereich: Bremen, Polizei | Drucken

Das Ergebnis des Bewerbungsverfahrens für die Neubesetzung des Bremer Polizeipräsidenten war eindeutig. Senator Ulrich Mäurer wird dem Senat nächste Woche vorschlagen, Lutz Müller zu ernennen. Lutz Müller ist derzeit Polizeivizepräsident. „Müller ist ein ausgezeichneter Polizeiführer, der für dieses Amt und seine Herausforderungen bestens qualifiziert ist. Er steht für eine innovative Polizeiarbeit“, erklärte der Senator.

Lutz Müller ist seit 1981 bei der Polizei Bremen. Nach mehreren Stationen innerhalb der Polizei der Hansestadt ist er 1995 zur Ortspolizeibehörde Bremerhaven abgeordnet worden. Dort war er der Leiter des Lagezentrums und stellvertretender Leiter des Führungsstabs. Drei Jahre später wechselte Müller wieder zur Polizei Bremen. Er übernahm dort die Leitung der Personalabteilung und wurde zwei Jahre später Leiter des Instituts für Fortbildung der Polizei Bremen. Im Jahr 2003 wechselte Lutz Müller in die Innenbehörde und war dort u.a. Referatsleiter für „Führung und Einsatz des Polizeivollzugsdiensts“, bevor er 2008 mit der Aufgabe des Vertreters des Polizeipräsidenten betraut wurde.

Der Senat wird am 21. Februar über die Ernennung von Lutz Müller entscheiden.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.