Polizei-Newsletter Nr. 148, Januar 2012

3. Januar 2012 | Themenbereich: Polizei | Drucken

Mit diesem ersten Newsletter im Jahr 2012 übernimmt Detlef Wydra als neuer Administrator die Organisation und den Versand des PNL. Die Herausgeber begrüßen Herrn Wydra in ihrem Team und freuen sich auf die Zusammenarbeit. Gleichzeitig bedankt sich der Polizei-Newsletter bei Martin Lühning, der nun nach über 12 Jahren von Bord geht, um sich noch intensiver als bisher seinen beruflichen und familiären Aufgaben zu widmen. Martin Lühning war von der ersten Stunde an für die Entwicklung und technische Administration des Newsletters verantwortlich und hat über all die Jahre hinweg und trotz (vor allem in der ersten Zeit) einiger technischer Probleme den Newsletter stets pünktlich auf die Reise geschickt. Die inzwischen fast 150 Ausgaben in vier Sprachen kamen immer rechtzeitig an, und auch die Online-Betreuung unserer Kunden lag bei ihm in den allerbesten Händen. Der Polizei-Newsletter wünscht Martin Lühning und seiner Familie für die Zukunft alles Gute und ihm selbst beruflich weiterhin viel Erfolg.

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.