Securitas-Azubi ist bundesweit bester Absolvent

6. Dezember 2011 | Themenbereich: Security | Drucken

Michael Mohrenweiser, von August 2009 bis Juni 2011 bei der Securitas-Tochter S.O.B. zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit ausgebildet, ist in diesem Jahr bundesweit bester Absolvent in seinem Ausbildungsberuf.

Bereits am 26. November 2011 ehrte der baden-württembergische Industrie- und Handelskammertag Mohrenweiser in Nellingen bei Ulm als landesweit besten Absolventen 2011. Am 12. Dezember wird der Deutsche Industrie- und Handelskammertag Mohrenweiser bei der “Nationalen Bestenehrung in IHK-Berufen” in Berlin auszeichnen.

Mohrenweiser hat Ausbildungsabschnitte unter anderem für die Landesmesse Stuttgart, das Mercedes Benz Museum Stuttgart, den baden-württembergischen Landtag und die Wilhelma Stuttgart absolviert. Er wird nun zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ausgebildet und von der Securitas übernommen.

Zu der Auszeichnung sagte er: “Ich freue mich riesig über diesen Erfolg. Das habe ich meinen tollen Ausbildern Bernd Meyer und Torsten Pöhler zu verdanken und natürlich meinem Geschäftsführer Michael Heise. Ich habe immer Unterstützung bekommen, wenn ich sie brauchte, auch von den Einsatz- und Objektleitern. Die Ausbildung hat mich persönlich weiter gebracht. Ich habe unheimlich viel gelernt und ich freue mich auf die nächsten Herausforderungen, die hier auf mich warten.”

Die S.O.B. Objektschutz GmbH mit Sitz in Stuttgart hat rund 250 Beschäftigte und gehört zur Securitas-Gruppe. Das Unternehmen ist vor allem auf Messe- und Veranstaltungsschutz spezialisiert. Zum Stichtag 1. September 2011 absolvierten innerhalb der Securitas Deutschland insgesamt 123 angehende Fachkräfte für Schutz und Sicherheit und 20 angehende Servicekräfte für Schutz und Sicherheit ihre Ausbildung. Weiterbildung und Qualifikation sind zentrale Bausteine der Unternehmensstrategie. Mit einem umfangreichen Angebot der firmeneigenen Akademie und kontinuierlichen, vielfältigen Aus- und Weiterbildungen unterstreicht Securitas seinen Anspruch als Schrittmacher und Qualitätsführer der deutschen Sicherheitswirtschaft.

1 Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. dann mal meinen glückwunsch aber die realität sieht meißt ganz anders aus in sachen azubis und neu ausgebildete fachkräfte für schutz und sicherheit.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.