Bundesinnenminister verleiht „Helfende Hand 2011“

1. Dezember 2011 | Themenbereich: Feuerwehr - Katastrophenschutz | Drucken

undesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich verleiht am 2. Dezember in Berlin die „Helfende Hand 2011“. Mit dem Förderpreis werden jedes Jahr Ideen und Konzepte ausgezeichnet, die das Interesse der Menschen für ein ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz wecken.

Bis zum Schluss bleibt es spannend, wer die Preisträger in den drei Kategorien „Innovative Konzepte“, „Jugend- und Nachwuchsarbeit“ sowie „Vorbildliches Arbeitgeberverhalten“ sein werden.

Erstmalig wird in diesem Jahr auch ein Publikumspreis an das Projekt vergeben, das bei der Abstimmung auf der Internetseite www.helfende-hand-foerderpreis.de die meisten Stimmen erhielt. Insgesamt ist der Preis mit 27.000 Euro dotiert.

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.