Rüdiger Seidenspinner wiedergewählt

10. November 2011 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken

Am 09.11.2011 wählten beim 24. Ordentlichen Delegiertentag der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Sindelfingen die Delegierten Rüdiger Seidenspinner, mit 94 Prozent, für weitere fünf Jahre, zum Landesvorsitzenden.

 

„Ich bin überwältigt über diesen gigantischen Vertrauensbeweis.“, so Seidenspinner.  Zu seinen Stellvertretern wurden Christina Falk (Ortenaukreis), Lothar Adolf (Biberach), Hans-Jürgen Kirstein (Bereitschaftspolizei Biberach) gewählt.

Zum Kassier wurden Rolf Kircher (Schwäbisch Hall) gewählt. Zum Landesschriftleiter wurde Wolfgang Kircher (Böblingen) gewählt, zum stellvertretenden Kassier Robert Silbe (Ostalbkreis) und zum stellvertretenden Landesschriftleiter Thomas Mohr (Mannheim) gewählt.

Der Landesdelegiertentag ist das höchste Gremium der Gewerkschaft der Polizei Baden-Württemberg und tagt noch bis zum 10.11.2011 in der Stadthalle in Sindelfingen.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.