BBK beim DFV-Verbandstag in Kirkel

4. November 2011 | Themenbereich: Bevölkerungsschutz | Drucken

Das BBK stellte beim 7. Verbandstag des Deutschen Feuerwehrverbandes im saarländischen Kirkel-Neuhäusel die CBRN-Messleitkomponente (CBRN-MLK) und den Einsatzleitwagen der Analytischen Task Force (ELW ATF) vor.

 

BBK-Präsident Christoph Unger erläuterte Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und DFV-Präsident Hans-Peter Kröger die beiden Fahrzeuge.

Der ELW ATF ist bereits an den sieben Standorten der ATF stationiert und ermöglicht neben den Aufgaben der ATF-Einsatzleitung unter anderem die Fernerkundung der Umgebungsluft mit dem Infrarotspektrometer SIGIS 2, um zum Beispiel bei Großveranstaltungen eine luftgetragene Gefährdung durch chemische Gefahrstoffe frühzeitig erkennen zu können. Vorgestellt wurde ein Fahrzeug von der Feuerwehr Mannheim.

Die CBRN-MLK ist noch ein Prototyp und wird als ergänzende Bundesausstattung in den nächsten Jahren eingeführt, um die Messwerte der ABC-Erkundungswagen über Datenfernübertragung zu empfangen, vorläufig zu bewerten und in einer CBRN-Gesamtlagedarstellung für die Einsatzleitung bereitzustellen. Darüber hinaus führt die CBRN-MLK die eingesetzten Erkunder und weist ihnen Messaufträge und Fahrtrouten zu.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.