134 Polizistinnen und Polizisten im Saarland befördert

30. September 2011 | Themenbereich: Polizei, Saarland | Drucken

Unsere Polizei leistet Tag für Tag herausragende Arbeit. Diese Würdigung bietet einen zusätzlichen Anreiz, der vorbildliches Engagement für die innere Sicherheit in unserer Heimat belohnt. In feierlichem Rahmen überreichte heute Innen-Staatssekretär Georg Jungmann 134 Polizistinnen und Polizisten die Ernennungsurkunde zu ihrer Beförderung. Die finanzielle Voraussetzung für diese Beförderungen wurde unter anderem durch die im April 2011 erfolgte Verlängerung des Generationenpaktes ermöglicht.

Im Februar 2007 wurde der Generationenpakt zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, der damaligen Innenministerin, und der Gewerkschaft der Polizei (GdP) geschlossen. Durch die Verlängerung der Vereinbarung, konnte das Beförderungsbudget 2011 jetzt um 220.000 € erhöht werden. „Unsere Polizei leistet Tag für Tag herausragende Arbeit. Diese Würdigung bietet einen zusätzlichen Anreiz, der vorbildliches Engagement für die innere Sicherheit in unserer Heimat belohnt,“ so Innen-Staatssekretär Georg Jungmann.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.