BDWS wird zum BDSW – BUNDESVERBAND DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT

12. September 2011 | Themenbereich: Security | Drucken

 

Nach fast 40 Jahren ändert der Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen (BDWS) seinen Namen und firmiert ab dem 1. September 2011 als BDSW BUNDESVERBAND DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT. „Mit dieser Namensänderung tragen wir der gewachsenen Bedeutung unserer heutigen Mitgliedsunternehmen für die Sicherheitsarchitektur in Deutschland Rechnung und richten den Verband strategisch neu aus. Natürlich wollen wir damit auch neue Mitglieder gewinnen. Wir öffnen uns für alle Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft und wollen deren wirtschafts-, arbeitsmarkt- und innenpolitische Bedeutung gegenüber Öffentlichkeit, Medien, Politik aber auch gegenüber der Wirtschaft deutlich machen“, so der Präsident des BDSW, Wolfgang Waschulewski.

Die Mitglieder des BDWS haben am 26. Mai 2011 in Berlin mit großer Mehrheit der Umbenennung zugestimmt. Die Eintragung im Vereinsregister beim Amtsgericht Frankfurt ist erfolgt und damit rechtskräftig.

Der gesamte Sicherheitsmarkt in Deutschland beträgt ca. 10 Mrd. Euro. „Bereits heute erwirtschaften die Mitgliedsunternehmen des BDSW einen Marktanteil von fast 50 Prozent. Diesen Anteil wollen wir deutlich steigern“, so Wolfgang Waschulewski abschließend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Besonnenheit siegt. ver.di setzt Verhandlungen zum Abschluss eines bundesweiten Manteltarifvertrages für Flughafensicherheit fort“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.