Dank an Bergwacht und Polizei für perfekten Einsatz

16. August 2011 | Themenbereich: Bayern, Bevölkerungsschutz | Drucken

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bedankt sich bei allen Einsatzkräften von Polizei, Bergwacht und den beteiligten Rettungsdiensten für den perfekten Einsatz beim Seilbahnunglück im Allgäu. „Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Bergwacht bei der Bergung der Menschen aus den Seilbahngondeln war vorbildlich“, sagte Herrmann.
„Der Einsatz ist ein Beispiel dafür, dass sich die Investition in die bundesweit einmalige Ausstattung unserer Polizeihubschrauberstaffel lohnt. Auch die spezielle Ausbildung von Polizei und ehrenamtlichen Rettungskräften für solche Bergungsaktionen hat sich erneut ausgezahlt.“ In einer weltweit einzigartigen Trainingsanlage im Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung in Bad Tölz werden Szenarien der Seilbahnrettung und der Bergung mit dem Hubschrauber gezielt geübt und trainiert.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.