contro sichert den Triathlon Hamburg

13. Juli 2011 | Themenbereich: Security | Drucken

Die contro Veranstaltungsdienste GmbH, die zur SECURITAS gehören, sichern den Dextro Energy Triathlon Hamburg ab, der am 16. und 17. Juli stattfindet. Insgesamt rund 80 Veranstaltungsexperten des Unternehmens sorgen für die Sicherheit des Start- und Zielbereichs rund um die Uhr. Weitere 60 Mitarbeiter unterstützen im technischen Hilfsdienst den Auf- und Abbau. Mehr als 9.200 Sportler und bis zu 300.000 Zuschauer werden beim Triathlon erwartet.

Dazu sagte contro-Geschäftsführer Michael Kahl: „Als Experten für Veranstaltungssicherheit ist es für uns jedes Mal wieder aufs Neue eine Herausforderung, eine Veranstaltung dieser Größe abzusichern. Und als Hamburger Unternehmen sind wir besonders gerne bei diesem Sport-Event im Einsatz.“

Sportlich zeigen sich auch die Kollegen des Mutterhauses SECURITAS. Für das Team des Sicherheitsunternehmens gehen acht Triathleten ins Rennen. Sie treten beim Hamburg Wasser Health Cup in der Firmenwertung über die Olympische Distanz an.

Der Hamburger Triathlon ist einer von acht Schauplätzen der Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Series und gehört zu den größten Triathlon-Veranstaltungen weltweit. Bereits zum zehnten Mal treffen sich Triathletinnen und Triathleten an Elbe und Alster.

Die contro Veranstaltungsdienste GmbH wurden 1975 gegründet und betreuen erfolgreich Konzerte, Sportveranstaltungen, Messen, Kongresse, Shows und Events. Das Unternehmen ist offizieller Partner des FC St. Pauli.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.