Krimi-Cops machen Halt bei den Mettmanner Kollegen

16. Juni 2011 | Themenbereich: Nordrhein Westfalen, Polizei | Drucken

Im Rahmen ihrer Lese-Tour durch Deutschland machen die Krimi-Cops auf Einladung der Buchhandlung Rose Schlüter am 16.07.2011, um 19.00 Uhr, Station bei ihren Kollegen in Mettmann und werden aus ihrem neuen Krimi „Umgelegt“ (Erscheinungstermin 01.07.2011) vorlesen. Es ist nunmehr schon der 3. Krimi aus der Reihe rund um das Ermittlerteam Jensen / Struhlmann, genannt Struller. Bei den Krimi-Cops handelt es sich im wahren Leben um fünf aktive Polizeibeamte aus Düsseldorf, die dort in der Polizeiinspektion Ost gemeinsam ihren Dienst versehen haben. Ihre Namen sind: Ingo Hoffmann, Martin Niedergesähß, Carsten Rösler, Klaus Stickelbroeck und Carsten Vollmer.

In ihren Werken verarbeiten die Krimi-Cops Erlebnisse aus ihrem Polizeialltag rund um Düsseldorf. Ausnahmsweise treten die Krimi – Cops in Mettmann in vollzähliger Besetzung auf und werden ihre Lesung mit der ein oder anderen Überraschung unterhaltsam gestalten. Ein MUSS für alle Liebhaber spannender, actionreicher Krimiszenen gewürzt mit einer gehörigen Portion Polizeihumor.

Unter den Gästen verlost die Mettmanner Buchhandlung Schlüter am Abend der Veranstaltung signierte Exemplare des neuen Krimis „Umgelegt“. Die Autoren signieren im Anschluss an die Lesung aber auch gern gekaufte Ausgaben ihrer Werke.

Termin: 16.07.2011, 19.00 Uhr, im Foyer des Polizeigebäudes in Mettmann, Adalbert-Bach-Platz 1. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort in der Buchhandlung Rose Schlüter, Freiheitstraße 10, Mettmann, Tel.: 02104-25100 erhältlich. Preise: 9,- EUR im Vorverkauf / 10,- EUR an der Abendkasse

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.