Wichtiger Erfolg im Kampf gegen den internationalen Terrorismus

2. Mai 2011 | Themenbereich: CDU, Parteien | Drucken

US-Präsident Obama hat erklärt, dass Osama bin Laden bei einer Aktion der Spezialkräfte getötet wurde. Dazu erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ernst-Reinhard Beck: „Wir gratulieren unseren Verbündeten zu diesem wichtigen Erfolg im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Die Unermüdlichkeit und akribische Fahndungsarbeit der letzten Jahre haben sich bezahlt gemacht. Bin Ladens Tod hat die Welt ein Stück weit sicherer gemacht. Die USA haben allen freien Gesellschaften einen großen Dienst erwiesen. Sie haben auch ein Signal für alle Terroristen weltweit gesetzt: niemand ist unangreifbar, jeder wird irgendwann der Gerechtigkeit zugeführt.

Das Ende von Osama bin Laden ist ein Meilenstein im Bemühen, den internationalen Terrorismus einzudämmen. Wir müssen diesen Weg konsequent weitergehen. Wachsamkeit und Vorsicht bestimmen dabei unseren vernünftigen Kurs. Nicht zuletzt die ausgehobene Terrorzelle in Düsseldorf zeigt, dass die Bedrohung nach wie vor real ist.“

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.