Polizei reduziert Kommissariate

14. April 2011 | Themenbereich: Nordrhein Westfalen, Polizei | Drucken

Kreis Mettmann. Die Kreispolizei will die Zahl ihrer Kommissariate von bisher fünf auf künftig drei reduzieren. Damit fallen auch Führungspositionen weg. Zahlreiche Beamtinnen und Beamte tun künftig in anderen Orten ihren Dienst als bisher. Ab der Jahresmitte soll die neue Struktur umgesetzt werden. Der Landesinnenminister muss sie zuvor genehmigen.

Lesen Sie hier den Originalartikel von Dirk Neubauer (Derwesten.de)