Baden-Württemberg wird Japan alle Hilfe geben

13. März 2011 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Bevölkerungsschutz | Drucken

Innenminister Heribert Rech sagte am gestrigen Samstag, dass Baden-Württemberg jegliche Hilfe für die Menschen in Japan anbiete. „Wir bieten alle erdenklichen Hilfsmaßnahmen für die Menschen in Japan zur Bewältigung der Folgen des katastrophalen Erdbebens an. Das haben wir der Bundesregierung, die alle Hilfsmaßnahmen koordiniert, bereits mitgeteilt. Die Fachleute in den Ministerien sind im engen Kontakt mit dem Technischen Hilfswerk in Baden-Württemberg, mit den Feuerwehren, Such- und Rettungsteams und Sanitätsdiensten, um in Abstimmung mit den Bundesbehörden zu eruieren, was wir an technischer und humanitärer Hilfe leisten können“, sagte Rech.