Führungskräfte der Polizei aus Aserbaidschan

22. Februar 2011 | Themenbereich: Polizei, Sachsen-Anhalt | Drucken

Innenminister Holger Hövelmann (SPD) hat eine Delegation hochrangiger Polizisten aus Aserbaidschan in Magdeburg begrüßt. Seit Montag gastiert die fünfköpfige Gruppe in Sachsen-Anhalt und wird sich bis Freitag vorrangig über polizeiliche Präventionsmaßnahmen und -projekte in unserem Bundesland informieren. Dazu werden die Kollegen das Landeskriminalamt, die Fachhochschule Polizei und die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord besuchen und sich mit den dort tätigen Kollegen austauschen.

Minister Hövelmann: „Erfahrungen weiterzugeben und voneinander zu lernen, ist auch für Polizeibeamte wichtig. Viele Beamte aus Sachsen-Anhalt sammeln Erfahrungen bei Auslandseinsätzen, aber auch solche Begegnungen sind nützlich.“

Der Studienbesuch wird durch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) organisiert.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.