Retail Security Solutions auf der EuroShop 2011

7. Februar 2011 | Themenbereich: Security | Drucken

SECURITAS präsentiert vom 26. Februar bis 2. März auf der Fachmesse EuroCIS 2011 innerhalb der EuroShop in Düsseldorf ihre ganzheitlichen Sicherheitslösungen speziell für den Handel. Kern dieser Lösung ist die Kombination aus qualifiziertem Personal und modernster Technik zur Sicherung von Personen, Waren und Gebäuden im Groß- und Einzelhandel.

Dazu zählen individuelle Lösungsvarianten, die modernste Technik und eigens für den Handel ausgebildete Sicherheitskräfte der SECURITAS verknüpfen. Die so genannten Security Agents übernehmen dabei klassischen Doormen-, Ladendetektiv- oder Videooperator-Tätigkeiten. Ebenso betreuen Service Agents die Telefonzentrale sowie den Infopoint und unterstützen an der Warenannahme.

Dazu erklärt Lothar Faust, Produktmanager Handel bei SECURITAS: „Mit unserem Angebot offerieren wir ganzheitliche Sicherheitslösungen, die individuell auf die Bedürfnisse und Ansprüche der verschiedenen Kundengruppen im Handel zugeschnitten werden. Hierbei liegt der Fokus auf der Reduzierung von Inventurdifferenzen und Diebstählen und auch der Kostendruck wird berücksichtigt. Ein monatlicher Paketpreis beinhaltet sämtliche SECURITAS Leistungen und schafft langfristige Planungssicherheit. Faktoren wie Wartung, Austausch oder Ergänzung der Sicherheitstechnik und der personellen Dienstleistung bleiben während der Vertragslaufzeit immer flexibel nach Kundenerfordernis steuerbar – individueller geht´s nicht.“

Die EuroShop 2011 ist weltweit größte Fachmesse für Investitionsgüter im Handel. Innerhalb der EuroShop ist die EuroCIS in Halle 6 eine von vier Ausstellungsbereichen und deckt die Themen Informations-, Kommunikations-, und Sicherheitstechnik ab. Die Sicherheitsspezialisten der SECURITAS freuen sich über auf den persönlichen Dialog mit dem Handel. In der Halle 6 an Stand G 31 finden interessierte Besucher die Experten von SECURITAS.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.