Landesvorstand zu Besuch bei der CDU Landtagsfraktion

7. Februar 2011 | Themenbereich: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken

Zu einem Meinungsaustausch traf sich am 1. Februar der Landesvorstand der DPolG mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU Landtagsfraktion Karl-Josef Laumann. Gemeinsam mit dem innenpolitischen Sprecher der Fraktion Theo Kruse, erörterte der Landesvorsitzende Erich Rettinghaus und der stellvertretende Landesvorsitzende Peter Feldbrügge die aktuelle innenpolitische Lage. Themenschwerpunkt war die bevorstehende Änderung des Landespersonalvertretungsgesetzes. Außerdem appellierte Erich Rettinghaus an die Politiker, die Verabschiedung des aktuellen Landeshaushaltes nicht aus parteipolitischem Kalkül zu verzögern.

Theo Kruse hob noch einmal die große Zahl an Beförderungen in den letzten Jahren im Bereich der Polizei hervor: Fast 30.000 Beförderungen konnten in den letzten fünf Jahren umgesetzt werden – soviel wie nie zuvor!

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.