Neuwahlen der GdP Niedersachsen

27. Januar 2011 | Themenbereich: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken

Durch die Wahl von Bernhard Witthaut zum Bundesvorsitzenden der GdP am 22. November 2010 und dem heute satzungsrechtlich vollzogenen Rücktritt als Landesvorsitzender der GdP, wurden Neuwahlen innerhalb des Vorstandes der GdP Niedersachsen nötig. Auf dem heute in Hannover stattgefundenen Außerordentlichen Delegiertentag wurde der bisherige Stellvertreter von Bernhard Witthaut, Dietmar Schilff, heute zum neuen Landesvorsitzenden der GdP gewählt. Schilff erhielt 94,6% der Delegiertenstimmen.

Zum stellvertretenden Landesvorsitzenden wurde Klaus Dierker gewählt. Auf ihn entfielen 96,9% der Stimmen. Beide werden bis 2013, den Zeitpunkt des nächsten Ordentlichen Delegiertentages, gewählt.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.