Luftsicherheitsassistenten gesucht

20. Januar 2011 | Themenbereich: Security | Drucken

An den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel werden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Personen- und Gepäckkontrolle gesucht. Deshalb lädt SECURITAS in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit am Freitag, dem 21. Januar, und Donnerstag, dem 27. Januar, um 10 Uhr in die airportworld bbi am Flughafen Schönefeld zu einer Informationsveranstaltung ein.

SECURITAS ist an den Berliner Flughäfen für die Personen- und Gepäckkontrolle zuständig und sucht 50 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als Luftsicherheitsassistentinnen und -assistenten nach §5 LuftSiG im Bereich der Personen- und Gepäckkontrolle am Flughafen Tegel und am Flughafen Schönefeld arbeiten möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die erforderliche Ausbildung führt SECURITAS selbst durch. Voraussetzung für die Arbeit am Flughafen ist ein einwandfreier Leumund.

Bei den Informationsveranstaltungen wird SECURITAS das Berufsbild des Luftsicherheitsassistenten vorstellen. Potenzielle Bewerberinnen und Bewerber können im Anschluss daran Fragen stellen und ihre Bewerbungsunterlagen direkt vor Ort abgeben. Die Veranstaltungen finden in der airportworld bbi statt, dem Besucherzentrum der Berliner Flughäfen am Flughafen Schönefeld. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.