Castor-Transport: Vergütung geregelt

17. Dezember 2010 | Themenbereich: Bundespolizei | Drucken

Der Einsatz wurde unter widerigen Witterungsabedingungen durchgeführt. Die Arbeit der Einsatzkräfte wurde auch von Bevölkerung positiven aufgenohmen.Allen Beteiligten herzlichen Dank. Auch unseren Betreuungsteam vor Ort. Unmittelbar nach Einsatzende hat der Polizeiführer Bundespolizei die Modalitäten für die Abfindung geregelt. Demnach erfolgt die Berechnung auf der Grundlage des § 11 BPolBG. Die am 16.Dezember 2010 durch die längeren Dienstzeiten darüber hinaus entstandenen Stunden sollen im Verhältnis 1:1 nach Festlegung durch die Leiter der Einsatzabschnitte zusätzlich vergütet werden. Die Entscheidung unmittelbar zu treffen und nicht noch über die Feiertage offen zu lassen begrüßen wir ausdrücklich.

Quelle: GdP Bundespolizei

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.