Stuttgart 21: SPD begrüßt Baustopp

8. Oktober 2010 | Themenbereich: Parteien, SPD | Drucken

Anlässlich des Baustopps während der Verhandlungen um das Bauprojekt „Stuttgart 21“ erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Florian Pronold: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den Baustopp, den der Schlichter Heiner Geißler mit Bahnchef Grube und Ministerpräsident Mappus vereinbart hat. Damit schwenken die Landesregierung von Baden-Württemberg und die Deutsche Bahn zumindest ein Stück weit auf die Position der SPD ein.

Die SPD-Bundestagsfraktion bleibt allerdings bei ihrer Forderung, dass es neben dem Baustopp auch einen Vergabestopp geben muss, weil sonst weitere neue Kosten entstehen. Der Bau- und Vergabestopp muss bis zu dem Volksentscheid bestehen bleiben.