Effektivere Sicherung des Beweismittels DNA

8. Oktober 2010 | Themenbereich: Berlin, Polizei | Drucken

Auf dem Landesdelegiertentag im Mai 2009 hatte der BDK Berlin einen Beschluss gefasst, der die schnellstmögliche Einführung DNA- freier und selbsttrocknender Probenentnahmestäbchen zum Inhalt hatte. Zum 01.01.2011 wird diese Forderung nun in Berlin umgesetzt und das Werkzeug in allen Berliner Polizeidienststellen eingeführt. Damit ist fortan sichergestellt, dass DNA-Spuren und DNA-Proben nicht aufgrund von Feuchtigkeit verderben oder während des Trocknungsprozesses kontaminiert werden. Außerdem entfällt der umständliche Trocknungs- und Nachsendeprozess gänzlich und die Proben können unmittelbar zum Vorgang genommen werden. Mit dieser Neuerung wird eine Forderung des BDK umgesetzt, die nicht nur eine kriminaltechnische Verbesserung sondern auch eine enorme Arbeitserleichterung bedeutet.