Vereidigung von Bereitschaftspolizisten in Leipzig

1. Oktober 2010 | Themenbereich: Bereitschaftspolizei, Polizei, Sachsen | Drucken

Im Rahmen einer Festveranstaltung in der Leipziger Neuen Messe sind heute 254 Polizisten feierlich in die Sächsische Bereitschaftspolizei aufgenommen worden. Die Polizeibeamten, davon 62 Frauen, legten ihren Eid am Vormittag im Congress Center ab.

Innenminister Markus Ulbig: „Sachsen ist sicher. Das ist zum größten Teil das Verdienst unsere Polizei. Der Freistaat gehört zu den sichersten Bundesländern in Deutschland. Darauf können wir gemeinsam stolz sein. In den vergangenen 20 Jahren haben wir in Sachsen eine leistungsfähige, moderne Polizei aufgebaut, die mitten in der Gesellschaft steht. Sie, die jungen Polizisten werden das fortsetzten. Sie bringen Engagement und Leistungswillen mit und verkörpern die Zukunft unserer Polizei.“

Jedes Jahr können 300 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei der Polizei beginnen.

Seit Dezember 1990 hat die Sächsische Bereitschaftspolizei 6591 junge Menschen eingestellt, davon 2381 Frauen. Zur Zeit befinden sich 392 Polizeibeamte in Ausbildung, davon 104 Frauen.