Die EuromedClinic: eine gute Wahl für Beihilfeberechtigte

27. Mai 2010 | Themenbereich: Cop2Cop-Partner, Gesundheit | Drucken

Die EuromedClinic in Fürth, Mittelfranken ist die größte deutsche Privatklinik für Privatversicherte, Beihilfeempfänger und Selbstzahler.

Beihilfeempfänger haben in der EuromedClinic einen besonderen Vorteil: Sie müssen keine Zuzahlung für stationäre Klinikkosten leisten. Eventuelle Mindererstattungen nach Abrechnung der Beihilfe und der privaten Krankenversicherung übernimmt die EuromedClinic für Sie (Ausnahme: nicht versicherte Leistungen, wie zum Beispiel ästhetische Medizin).

Zudem bekommen Beihilfeberechtigte in der EuromedClinic viele weitere Sonderleistungen, wie zum Beispiel Chefarztbehandlung ohne eigene Zuzahlung oder Zweibettzimmernutzung ohne Beihilfekürzung.

EuromedClinic Fürth

Hohes medizinisches Niveau

Erfahrende Fachärzte aus 20 Fachgebieten mit über 40 verschiedenen Disziplinen bieten ein breites Leistungsspektrum für Ihre Gesundheit. Moderne Medizintechnik und die besten diagnostischen und therapeutischen Methoden ermöglichen es der EuromedClinic, ihren Gästen einen führenden Standard in gehobenem Ambiente anzubieten.

Hohes Serviceniveau

In puncto Ambiente und Service genießen Beihilfeberechtigte in der EuromedClinic alle Annehmlichkeiten einer Privatklinik. Weil dennoch kein Patient gerne in einer Klinik ist, gestaltet die EuromedClinic Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich. Der Gästeservice ist für alle Belange der Gäste da. Von der Erstberatung über die Kostenerstattung, die Aufnahme auf Station, bis hin zur Entlassung. In der EuromedClinic genießen Sie Hotelambiente und aufmerksamen Service.

Haben Sie Fragen? Gerne berät Sie die EuromedClinic persönlich:

Hotline für Beihilfeberatung: 0911 / 9714 – 1508
Oder besuchen Sie die Webseite www.euromed.de

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.