In angenehmer Atmosphäre zurück zur inneren Mitte

1. September 2009 | Themenbereich: Cop2Cop-Partner, Gesundheit | Drucken

Die neu errichtete Medizinisch-Psychosomatische Klinik Bad Arolsen deckt mit ihrem Angebot das gesamte Spektrum der Psychosomatik ab. Seit dem 1. April 2008 werden hier Patienten mit den unterschiedlichsten psychosomatischen Erkrankungen behandelt und betreut. Als psychosomatisches Fachkrankenhaus im Krankenhausplan Hessen stellt die Medizinisch-Psychosomatische Klinik Bad Arolsen damit einen wichtigen Baustein für die medizinische Versorgung eines Spezialgebietes dar, das durch steigende Patientenzahlen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Hilfe zur Selbsthilfe mit unterschiedlichsten Therapieformen
Die Medizinisch-Psychosomatische Klinik Bad Arolsen ist auf die große Bandbreite von psychosomatischen Erkrankungen optimal vorbereitet. Das Therapiekonzept besteht aus unterschiedlichen Bausteinen, die es ermöglichen, die Behandlung speziell auf die Patienten abzustimmen und die Therapieelemente zu einem sinnvollen Ganzen zu koordinieren. Die Therapeuten und Ärzte betrachten den Patienten dabei in seiner Gesamtheit. Die Beziehungen zu Lebenspartner und Familie werden in diese Betrachtung ebenso einbezogen wie die Situation am Arbeitsplatz und der bisherige Verlauf der Erkrankung. Die Therapeuten und Ärzte finden mit diesem Hintergrundwissen Lösungen, die die vorhandenen persönlichen Stärken des Patienten nachhaltig fördern und ausbauen, um die Erkrankung überwinden zu können. Je nach Krankheitsbild begleiten zusätzlich Fachärzte für Psychosomatische Medizin, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie und Internisten die gesamt Therapie. Kooperationen mit der Universität Marburg sowie mit Aus- und Weiterbildungsinstituten der Region stellen sicher, dass immer der aktuelle Stand der medizinischen Forschung in die Behandlungskonzepte einfließt.

Architektur als Baustein zur Heilung
Mit der Medizinisch-Psychosomatischen Klinik Bad Arolsen ist innerhalb von nur 18 Monaten eine der modernsten Kliniken zur umfassenden Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen entstanden. Dafür haben die Schön Kliniken 24 Millionen Euro in das neue Klinikgebäude nahe dem Residenzschloss investiert. Die Architektur wurde auf die Bedürfnisse unserer Patienten angepasst. Ein dreigeteilter Baukörper umschließt mit einer Eingangsrotunde, den „Patientenvillen“ und einem Therapieflügel einen weitläufigen Innenhof, der durch seine Gestaltung zum Verweilen und Entspannen zwischen den Therapien einlädt.

Folgende Krankheitsbilder werden bei uns schwerpunktmäßig behandelt:

  • Depressionen
  • Angst- und Panikstörungen
  • Burn-out-Syndrom
  • Zwangsstörungen
  • Somatoforme Störungen
  • Essstörungen
  • Belastungsreaktionen
  • Chronische Schlafstörungen
  • Chronisch komplexer Tinnitus und Hyperakusis

Unser Patientenservice steht Ihnen für alle administrativen Fragen rund um Ihren Aufenthalt zur Verfügung. Um Sie bestmöglich zu betreuen, unterstützen wir Sie gern bei den erforderlichen Formalitäten.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.schoen-kliniken.de/bar

Medizinisch-Psychosomatische Klinik Bad Arolsen
Hofgarten 10
34454 Bad Arolsen

Patientenservice:
Tel. 05691 6238-3333
Fax 05691 6238-1333
KlinikBadArolsen@schoen-kliniken.de
www.schoen-kliniken.de/bar