Polizei-Feuerlöscher für heiße Einsätze!

21. April 2009 | Themenbereich: Ausrüstung, Cop2Cop-Partner | Drucken

Dieser Pulver-Feuerlöscher vom Typ P6GT findet aufgrund seiner besonderen Bauweise vornehmlich bei der Polizei, bei Sondereinsatzkräften und der Feuerwehr seine Anwendung. Das Gerät entspricht der Euronorm EN 3 und ist für die Brandklassen A,B,C zugelassen.

Der Einsatzbereich dieses Feuerlöschers ist vielfältig und reicht von der Brandbekämpfung bei Demonstrationen, Großveranstaltungen, Sondereinsätzen bis hin als Abwehrinstrument in Notsituationen.

Experten schätzen vor allem:

  • Die Signalautomatik mit Druckanzeiger, im Ventilkörper integriert (roter Stift zeigt Betätigung an)
  • Die praxisgerechte, anatomisch geformte Rückentrage mit gepolsterten, verstellbarenTrag- und Bauchriemen
  • Die Sicherung des Löschschlauches und der Löschpistole durch Druckknopf-Verschlüsse
  • Den besonders langen Löschschlauch von 1,2 m
  • Im geschulterten Zustand die schnelle Einsatzbereitschaft durch gut erreichbares Drehventil an der Außenflasche
  • Die abstellbare Löschpistole die eine gezielte und dosierte Brandbekämpfung ermöglicht.
  • Der zusätzliche Schutz des Schlauches durch eine Spiralfeder-Armierung

Technische Daten

Löschrating P 6 GT: 43 A, 233 B
Zulassungskennzeichen: SP-60/93 EN 3
Komplettgewicht: 11 kg
Löschmittelmenge: 6 kg ABC Pulver
Spritzweite: 4-6 m
Temp. Funktionsbereich: -30° C/+ 60° C
Maße: H. 650 mm, B. 450 mm, Tiefe 180 mm

Weitere Informationen hier als pdf.datei oder im Internet unter www.gloria.de