DPolG begrüßt geplante höhere Strafen

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt die von der Innenministerkonferenz (IMK) in Saarbrücken beschlossene härtere Bestrafung von Wohnungseinbrechern. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Die Innenminister haben endlich erkannt, dass die starke bundesweite Zunahme von Wohnungseinbrüchen die Bürgerinnen und Bürger massiv verunsichert und endlich etwas dagegen getan werden muss. Die vorgesehene Streichung von Wohnungseinbrüchen als minderschwerer Fall im Strafgesetzbuch ist deshalb richtig und notwendig. Ebenso wie eine Mindeststrafe von einem Jahr.“ (weiterlesen…)

Aktuell

Abschied von grün-beige

„Die Zeit des Abschieds von der altbackenen beige-grünen Uniform ist gekommen“, freut sich Jürgen Köhnlein, das für Dienstkleidung zuständige Vorstandsmitglied der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG). „Dienststelle für Dienststelle werden nun die Kleiderpakete ausgegeben, bis schließlich im Frühjahr ...

Neuausstattung der gesamten Bayerischen Polizei bis Mitte 2018

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat die Auslieferung der neuen blauen Uniform für die Bayerische Polizei gestartet. Beamtinnen und Beamte der Polizeiinspektionen Erlangen-Stadt und Sulzbach-Rosenberg haben heute als Erste der Bayerischen Polizei ihren Dienst im neuen Outfit ...

196 Festnahmen nach Kontrollen gegen Wohnungseinbrecher in drei Ländern

Drei Tage lang gingen Polizisten aus NRW, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen gemeinsam gegen Einbrecherbanden vor. Auch die niederländische und belgische Polizei sowie der Zoll und die Bundespolizei beteiligten sich an den Kontrollen. Länderübergreifend waren vom 29. November ...

Pistorius: „Erfolgreicher Schlag gegen internationale Cybermafia“

Weltweite Botnetzstruktur "Avalanche" wurde unter niedersächsischer Federführung zerstört Die seit Jahren bestehende, weltweite Botnetzstruktur „Avalanche“ von international agierenden Tätern wurde gestern (30.11.16) beim internationalen „Action Day“ erfolgreich zerstört. Darüber hat die Staatsanwaltschaft Verden gemeinsam mit der ...

„Terroristen dürfen sich im Netz nicht sicher fühlen“

Anlässlich des „Herbstgesprächs“ des Landesamts für Verfassungsschutz (LfV) in der Landeshauptstadt unterstrich der Hessische Innenminister Peter Beuth die Bedeutung des Verfassungsschutzes für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Die Ereignisse in Würzburg und Ansbach hätten gezeigt, ...

Landesweiter Probealarm mit Warn-App KATWARN

Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem KATWARN. Erstmalig wird am Montag, 5. Dezember 2016 die Übermittlung von amtlichen Hochwasserwarnungen für kleinere und mittlere Flüsse mit dem Katastrophenwarnsystem KATWARN getestet. Alle bereits über 339.000 angemeldeten ...

„Cybersicherheit ist elementar für die innere Sicherheit“

Die Innenminister und Senatoren von Bund und Ländern haben zum Abschluss ihrer zweitägigen Konferenz in Saarbrücken die Bekämpfung des Terrorismus und gemeinsame Anstrengungen zur Stärkung der inneren Sicherheit hervorgehoben. Schwerpunktmäßig ging es um Cybersicherheit. Die Minister ...

Signal der Abschreckung bei Gewalt gegen Polizisten sehr wichtig

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist zuversichtlich, dass die Zahl gewaltsamer Übergriffe auf Polizeibeamte zurückgehen wird, wenn die ersten Täter zu Haftstrafen verurteilt worden sind. Der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow sagte am Mittwoch in Berlin: „Der neue ...

Waffen gehören nicht in Hände von Extremisten

Minister und Senatoren der Innenressorts der Länder, der Bundesinnenminister sowie Sicherheitsexperten der Behörden folgten der Einladung des saarländischen Innenministers, Klaus Bouillon, zur 205. Innenministerkonferenz vom 28. bis 30.11. nach Saarbrücken. Erörtert wurden unter anderem Themen zur Optimierung ...

Innenminister vereinbaren Saarbrücker Agenda zur Digitalisierung der Polizeistruktur

Die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder (IMK) tagte vom 29. bis 30. November 2016 im Saarland, das in diesem Jahr den Vorsitz der Konferenz inne hat. Der scheidende IMK-Vorsitzende, Saar-Innenminister Klaus Bouillon, empfing ...

Silvester-Straftaten waren neues und unvorhersehbares Phänomen

Die Straftaten der Silvesternacht 2015/2016 waren ein völlig neues und unvorhersehbares Phänomen. Zu diesem Ergebnis kommt die Bund-Länder Projektgruppe „Silvester“ des Bundeskriminalamtes in ihrem Abschlussbericht. Der Bericht wurde jetzt bei der Innenministerkonferenz in Saarbrücken beraten. Neben ...

Gesetzesverschärfungen in Sachen Wohnungseinbruch und Waffenbesitz notwendig und überfällig

„Ich begrüße ausdrücklich die aktuellen Initiativen von Bundesjustizminister Heiko Maas, mit denen er auf Gesetzesverschärfungen bei der Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls und beim Waffenrecht drängt.“ Das sagte Thüringens Innenminister Dr. Holger Poppenhäger in Erfurt, nicht ohne zu ...

Empfang für die aus Auslandseinsätzen zurückgekehrten Polizeibeamtinnen und -beamten

Innenminister Thomas Strobl hat 60 baden-württembergische Polizeibeamtinnen und -beamten bei einem Empfang begrüßt. Der Minister dankte den Beamtinnen und -beamten für ihren Einsatz und betonte, dass der Einsatz in Krisenregionen für die Sicherheit der Menschen im ...

Aktuelle Veranstaltungen

Enforce Tac 2017
Die Entwicklung von Gewaltkriminalität und terroristischen Bedrohungen nimmt keine Rücksicht auf Messezyklen. Auf der Enforce Tac in Nürnberg tauschen sich internationale Sicherheitsexperten daher in jährlichem Turnus über die neuesten Entwicklungen ...

Cop2Cop-Partner

Werbung auf Cop2Cop
Banner, Firmenhinweise, Textlinks, oder redaktioneller Artikel – auf cop2cop.de sind Sie immer präsent. Bei stark gestiegenen ...

Dr. Herzog Rechtsanwälte
Unsere Philosophie ist, dass wir Sie professionell vertreten und Ihr Recht erfolgreich durchsetzen. Was uns wichtig ist: Fachliche ...

Top – Beamtendarlehen
Der unabhängige Finanzvermittler Top – Finanz hat in seinem Portfolio einen absoluten Renner: Beamten Darlehen und Kredite ...

Gewerkschaft der Polizei

Höhere Bußgelder müssen in die Unfallprävention fließen, nicht in den Schuldenabbau
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützt die Überlegungen der heute und morgen in Saarbrücken tagenden Innenministerkonferenz, die Bußgelder für Verkehrssünder in Deutschland deutlich anzuheben. Zugleich fordert die GdP, dass die ...

Deutsche Polizeigewerkschaft

Schusswaffen sind keine notwendigen Haushaltsgegenstände
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt die Forderung des Innenministers Dr. Poppenhäger nach einer Verschärfung des Waffen- und Strafrechts Erst im vergangenen Monat mussten wir den Tod eines Bayerischen Kollegen betrauern, welcher ...

Bund Deutscher Kriminalbeamter

BDK im Gespräch mit AK II-Vorsitzendem
Am Dienstag kamen der BDK-Bundesvorsitzende André Schulz und der Abteilungsleiter Polizei im Ministerium für Inneres und Sport in Mecklenburg-Vorpommern und Vorsitzende des Arbeitskreises Innere Sicherheit (AK II) der ständigen Konferenz ...

Cop2Cop Info

Beamtendarlehen mit günstigen Zinsen
Auch Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes sind bei Anschaffungen häufig auf Geld von einer Bank angewiesen. Dies ist vor allem bei größeren Anschaffungen wie dem Kauf eines neuen Autos ...

Polizei

Drei neue Polizeivizepräsidenten
Nach Abschluss der Bewerbungsverfahren für die Posten der Polizeivizepräsidenten im Polizeipräsidium Offenburg, im Polizeipräsidium Einsatz und im Polizeipräsidium Technik, Logistik und Service der Polizei stehen die neuen Vizechefs fest: Reinhard ...

Bundespolizei

Mehr Personal für die Bundespolizei: Nur der Anfang einer Trendwende
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) mahnt angesichts der heutigen Bundestagsdebatte zum Haushalt der Bundespolizei vor voreiligem Optimismus. "Wenn Bundesinnenminister Thomas de Maizière heute ein Mehr an Haushaltsmitteln für die Sicherheitsbehörden vorstellt, ...

Parteien

Gewalt gegen Frauen – Wer nicht handelt macht sich schuldig
„Die aktuellen Zahlen des BKA, nachdem jährlich über 100.000 Frauen Opfer von häuslicher Gewalt werden, sind erschreckend. Dabei ist die Dunkelziffer wahrscheinlich noch sehr viel größer. Trotz allgemeiner Betroffenheit ist ...

Innere Sicherheit

Innenminister Pistorius verurteilt Reichsbürger-Angriff auf Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Bei einem Angriff eines selbsternannten Reichsbürgers heute in Sögel (Landkreis Emsland) sind mehre Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte durch Pfefferspray verletzt worden. Als die Beamten den 42-jährigen in seiner Wohnung verhaften wollten, ...

Beamten-Tarifrecht

ÖFFENTLICHER DIENST: ZEICHEN GEGEN ATTACKEN AUF BESCHÄFTIGTE
Die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Astrid Hollmann hat Dienstherrn und Arbeitgeber aufgefordert, alles zu tun, um die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und der privatisierten Bereiche vor verbalen und tätlichen Attacken zu ...

Justiz

Tätertrainingsmaßnahmen dienen Opferschutz
Justizministerin Anke Spoorendonk hat sich heute (29. November) beim DRK-Kreisverband Neumünster über die Tätertrainingsmaßnahmen der pro familia im Rahmen des Kooperations- und Interventionskonzepts gegen häusliche Gewalt (KIK) informiert. ""Häusliche Gewalt ...

Strafvollzug

Justizministerin fordert Handlungsempfehlungen im Umgang mit terroristischen Attentätern im Justizvollzug
Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz fordert auf der morgen in Berlin stattfindenden Justizministerkonferenz länderübergreifende Handlungsempfehlungen für die Unterbringung terroristischer Attentäterinnen und Attentätern im Justizvollzug. Antje Niewisch-Lennartz: „Die Erfahrungen des deutschen Justizvollzuges mit ...

Security

Einbruchsdelikte: „Es besteht kein Grund zur Entwarnung“
Am Sonntag, 30. Oktober, findet erneut der bundesweite und von KÖTTER Security (koetter.de) unterstützte „Tag des Einbruchschutzes“ statt. Aus diesem Anlass warnt das größte Familienunternehmen der Sicherheitsbranche vor dem weiter ...